Fraunhofer Vision-
Technologietag 2010

Fraunhofer Allianz Vision

29. und 30. September am Fraunhofer IPA in Stuttgart

Innovative Technologien für die industrielle Qualitätssicherung mit Bildverarbeitung

Motivation

Der Fraunhofer Vision-Technologietag bietet einen breiten Überblick über das Spektrum praxisrelevanter Technologien der Bildverarbeitung und optischen Messtechnik und reflektiert den aktuellen Stand der Technik. Daneben werden realisierte Anwendungen beschrieben und sich abzeichnende Zukunftsper­spektiven aufgezeigt.

Zielgruppen

Der Technologietag richtet sich an Interessenten am Thema Bildverarbeitung nahezu aller Branchen, die Informationen zum praktischen Einsatz dieser Technologien in industrieller Umgebung suchen und ebenso an Vertreter im Umfeld von Forschung und Entwicklung. Die begleitende Fachausstellung ist ein gefragtes Forum, um den Dialog mit den Experten zu vertiefen und für den Aufbau neuer Kooperationen.

Informationsangebote

  • Kurzvorträge
  • Begleitende Fachausstellung
  • Erfahrungsaustausch mit den Experten

Weitere Informationen

Themen und Technologien

  • Inspektion und Charakterisierung von Oberflächen

    Strukturierte, texturierte, spiegelnde, glänzende, transparente, farbige Oberflächen oder Freiformflächen; Mikro- und Nanostrukturen, Oberflächenschätzung; Bildfusion
  • Optische 3-D-Messtechnik und -Objekterkennung

    Dimensionelle 3-D-Messtechnik, fertigungsintegrierte Systeme, Rundheitsprüfung kleinster Bohrungen, optisches Tracking, Einmessen und Überwachen von Messsystemen, automatische Konfiguration, Sicherstellen der Mess- und Prüfmittelfähigkeit, Umgang mit Variantenvielfalt, mobile 3-D-Messtechnik
  • Technologien zur Prüfung des Materialinneren

    wie Röntgen, Thermographie, Ultraschall, Terahertz oder Shearographie
    • Anwendungsspektrum, Röntgen-Computertomographie im Produktentstehungsprozess, Inline-Computertomographie bei Gussteilen, 3-D-Porenraumcharakterisierung, Röntgen-Kameras
    • Puls-Phasen-Thermographie, spektral aufgelöste Thermographie
    • Detektion von Oberflächenstrukturen in komplexen Freiformflächen mit Luftultraschall
    • Terahertz-Imaging für die Qualitätssicherung
    • Prüfung von Adhäsionseigenschaften mit kombinierter Thermographie und Shearographie

Organisatorisches

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Leitung

Dipl.-Ing. Michael Sackewitz
Fraunhofer-Allianz Vision
Telefon: +49 9131 776-5800
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Organisation und Anmeldung

Regina Fischer, M.A.
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon: +49 9131 776-5830
Fax: +49 9131 776-5899
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Teilnahmegebühr

480 Euro (reduziert: 280 Euro)
Bitte bezahlen Sie nach Rechnungserhalt.

Leistungsumfang

  • Tagungsunterlagen
  • Verpflegung (Getränke, Mittags- und Abendimbiss)

Anmeldung

Folgende Anmeldemöglichkeiten stehen zur Verfügung:

Sie erhalten dann Anmeldebestätigung, Rechnung, Zufahrtsbeschreibung und Hotelliste.

Teilnehmer

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Förderung beruflicher Weiterbildung

Die Anerkennung von Bildungsschecks u.ä. ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Rücktritt

Rücktritt von der Veranstaltungsteilnahme ist bis 2 Wochen vor Beginn möglich. Bei späterem Rücktritt wird die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Die Teilnahme eines Stellvertreters ist möglich.

Stornierung

Die Veranstaltungsleitung behält sich in dringenden Ausnahmefällen eine Änderung des Programms und/oder von Referenten vor. Im Fall einer Stornierung aus unvorhersehbaren Gründen werden die Teilnehmer umgehend benachrichtigt und bereits gezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Weiterer Anspruch auf Schadensersatz bzw. Ersatz entstandener Auslagen entsteht nicht.

nach oben

Veranstaltungsdatum:

vom 29.9.2010 bis zum 30.9.2010
am Fraunhofer IPA in Stuttgart

Aktualisierungsdatum

30.06.2010