Fraunhofer Vision auf der Control 2012

Fraunhofer Allianz Vision

Die Fraunhofer-Allianz Vision präsentiert auf der Control 2012 in Stuttgart (Halle 1, Stand 1502) eine Auswahl aktueller Mess- und Prüfsysteme mit Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung in der Produktion.

Schwerpunkt
»Qualitätssicherung von Hightech-Materialien
und Leichtbaustrukturen mit Bildverarbeitung
und optischer Mess- und Prüftechnik«

Hightech-Materialien und moderne Leichtbaustrukturen sind häufig die treibende Kraft für industrielle Produktentwicklungen und damit wegbereitend für vielfältige Innovationen. Ihre Verwendung eröffnet maximale Designfreiheit, anforderungsoptimierten Materialeinsatz und oft den entscheidenden Gewichtsvorteil. Die Entwicklung und Erprobung maßgeschneiderter Werkstoffkonzepte steht daher im Fokus vieler Anwenderbranchen, ebenso wie deren serientaugliche Umsetzung mit gleich bleibender Qualität in automatisierten Prozessen. Hierbei nehmen industrielle Bildverarbeitung und optische Mess- und Prüftechnik eine Schlüsselrolle ein.

Die Entwicklungen und Systeme der Fraunhofer Vision-Institute liefern hier auf mehrfache Weise einen Beitrag:

  • Bildverarbeitung und optische Mess- und Prüftechnik unterstützen die Entwicklung und Erprobung neuer Materialien und dienen der Absicherung von Fertigungsprozessen. Besondere Anwendungspotenziale bieten dabei der strukturelle Leichtbau, Verbundwerkstoffe und innovative Fügeverfahren.
  • Der fertigungsnahe Einsatz der Technologien erlaubt Qualitätsabweichungen bereits bei ihrer Entstehung zu erkennen und so auf Veränderungen im Prozessablauf rechtzeitig zu reagieren.
  • Für eine automatische Kontrolle, die zunehmend auf industrieller Bildverarbeitung basiert, sprechen neben wirtschaftlichen Überlegungen insbesondere die gewonnene Objektivität sowie die hohe Reproduzierbarkeit und Verfügbarkeit im Vergleich zur manuellen Prüfung.

Am Fraunhofer Vision-Stand bei der Control 2012 werden die Kompetenzen der Fraunhofer Vision-Institute im Hinblick auf das Thema »Qualitätssicherung von Hightech-Materialien und Leichtbaustrukturen« beispielhaft für einige Anwendungsfelder demonstriert.

Zentrales Exponat

Terahertz-Messtechnik für die Produktion
Fraunhofer IPM, Kaiserslautern
Unsichtbares sichtbar machen

Unsichtbares sichtbar machen mit Thermographie

Qualitätskontrollsystem zur Detektion innerer Defekte in Hightech-Materialien
Fraunhofer IWU, Chemnitz

Robotergeführte Induktionsthermographie
Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

Unsichtbares sichtbar machen mit Thermographie und Shearographie

Prüfung komplexer Luftfahrtstrukturen mittels Multisensorsystemen
Fraunhofer IPA, Stuttgart

Unsichtbares sichtbar machen mit Terahertz

SAMMI Stand Alone Millimeter Wave Imager und Terahertz-Materialparameteranalyse
Fraunhofer FHR, Wachtberg

Terahertz-Imaging System
Fraunhofer FHR, Wachtberg

Unsichtbares sichtbar machen in transparenten Materialien

Prüfsystem zur Fehlerdetektion in 3-D-ausgedehnten transparenten Objekten
Fraunhofer IOSB, Karlsruhe

Unsichtbares sichtbar machen mit Optischer Kohärenztomographie

Defekterkennung in semitransparenten Bauteilen und Faserverbund-Werkstoffen mit Optischer Kohärenztomographie OCT
Fraunhofer IPT, Aachen

Unsichtbares sichtbar machen mit Röntgen

Industrielle Röntgenprüftechnik
Fraunhofer EZRT, Fürth

Roboterprüfsystem zur Radioskopie und Computertomographie
Fraunhofer IIS, Fürth

Strahlungsstabile Röntgendetektoren für industrielle Anwendungen
Fraunhofer IIS, Erlangen

Laminographie für die zerstörungsfreie Prüfung großer flächiger Bauteile
Fraunhofer EZRT, Saarbrücken

Unsichtbares sichtbar machen mit Wirbelstrom

Multi-Parameter-Wirbelstrom-Scanner EddyCus MPECS
Fraunhofer IZFP, Dresden

Unsichtbares sichtbar machen mit Ultraschall

Sampling Phased Array System zur schnellen Ultraschallprüfung von Leichtbauwerkstoffen mit tomographischer 3-D-Visualisierung des Bauteilvolumens
Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

Unsichtbares sichtbar machen

Software zur Charakterisierung der Geometrie von Mikrostrukturen MAVI
Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern

nach oben

Optische 3-D-Messtechnik

Inline 3-D-Messtechnik zur Qualitätsprüfung und Prozessregelung
Fraunhofer IFF, Magdeburg
Flexible modellbasierte Vollständigkeitsprüfung
Fraunhofer IFF, Magdeburg

kolibri CORDLESS - handgeführtes optisches 3-D-Messsystem
Fraunhofer IOF, Jena

kolibri HIGHSPEED - prozessintegriertes hochauflösendes 3-D-Messsysteme mit extrem kurzer Zykluszeit
Fraunhofer IOF, Jena

nach oben

Inspektion von Oberflächen

Schnelle Prozessregelung: Inline-Nachführsystem zur exakten Bearbeitug von Objektkanten
Fraunhofer IPM, Freiburg

Sensorkopf zur deflektometrischen Inspektion und Rekonstruktion (teil-) spiegelnder Oberflächen
Fraunhofer IOSB, Karlsruhe

Online-Oberflächeninspektion mit MASClib und ToolIP
Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern

Oberflächenprüfng an Rotationsbauteilen − selbst-adaptive Prüfung strukturierter Oberflächen
Fraunhofer IPA, Stuttgart

nach oben

Prüfmittelmanangement

Prüfmittelmanagement mit dem System zur Erfassung von Proben und Prüfmitteln (SEPP-System) im Rahmen eines nach ISO 17025 akkreditierten Prüflabors
Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

nach oben

Wichtige Daten

Messe Control 2012
Datum 8. bis 11. Mai 2012
Ort Messe Stuttgart
Stand Halle 1, 1502

Veranstaltungsdatum:

vom 8.5.2012 bis zum 11.5.2012
am Messe Stuttgart in Stuttgart

Aktualisierungsdatum

11.01.2012