Autokollimator zur gleichzeitigen Messung von Winkeln in drei Raumrichtungen

Fraunhofer-Allianz Vision

Die elektronischen Autokollimatoren der TriAngle®-Serie sind Winkelmessgeräte für hohe Anforderungen an Winkelauflösung und Messgenauigkeit. Die neuen TriAngle® 3D Autokollimatoren ermöglichen laut Herstellerangabe erstmalig  Winkelmessungen in allen drei Achsrichtungen gleichzeitig. Durch ein neuartiges Reflektorkonzept im Zusammenwirken mit einer speziellen Strichplatte und intelligenter Software werden nicht nur die beiden klassischen Neigungswinkel senkrecht zur optischen Achse (Nick- und Gierwinkel), sondern gleichzeitig auch der Rollwinkel um die optische Achse gemessen.

Die Autokollimatoren sind vor allem für hochgenaue Mess-, Prüf- und Justageprozesse in der Optik und Feinmechanik konzipiert:

  • Geradheitsmessung von Linearführungen einschließlich Rollwinkel
  • Messung von Taumelwinkel und Exzentrizität von Drehtischen
  • Großflächige Messung von Oberflächenebenheiten
  • Ausrichtung von Optikkomponenten, Maschinen und Anlagen
  • Stabilitätsuntersuchungen

Die mechanisch und thermisch optimierte Konstruktion des Autokollimators ist mit Objektiven der Brennweiten 150, 200 und 300 mm für verschiedene Messbereiche und Auflösungen erhältlich. Das optische System umfasst ein qualitativ hochwertiges Objektiv und eine hochauflösende und rauscharme CCD-Kamera. Die integrierte Lichtquelle verwendet eine stabilisierte Hochleistungs-LED für beste Winkelauflösung auch bei geringen Reflektivitäten.

Bildquelle

  • TRIOPTICS GmbH

Aktualisierungsdatum

07.03.2012

Anlass

8. Sonderschau Berührungslose Messtechnik zur Control 2012