Pressemitteilung: Online-Seminar - Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung 2021

Online-Seminar »Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung« am Dienstag, 23. März 2021

Wärmefluss-Thermographie-Aufnahme von Kunststoff
© InfraTec GmbH
Wärmefluss-Thermographie-Aufnahme: Belastung von Kunststoff.

Der Fraunhofer Geschäftsbereich Vision setzt seine Seminarreihe mit dem eintägigen Online-Seminar »Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung« am Dienstag, den 23. März 2021 fort. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Susanne Wagner M.A.
unter vision@fraunhofer.de oder im Fraunhofer Vision Webshop.

Weitere Informationen zum Online-Seminar Wärmefluss-Thermographie

Mit thermographischen Methoden können unterhalb der Oberfläche liegende und daher äußerlich nicht sichtbare Fehlstellen in Werkstücken erkannt werden, indem der Wärmefluss bzw. die Wärmeleitfähigkeit in den Prüflingen analysiert wird. Grundsätzliche Vorteile des thermographischen Wärmefluss-Prüfverfahrens sind das bildgebende Funktionsprinzip, die hohe Prüfgeschwindigkeit und die relativ einfache Automatisierbarkeit. Mögliche Einsatzgebiete von Wärmefluss-Prüfverfahren finden sich bei der Detektion von Haftungs- und Klebefehlern, Delaminationen, Lunkern oder Rissen in Werkstücken, der Prüfung von Fügeverbindungen oder Schweißnähten, der Bestimmung von Schichtdicken in Verbundmaterialien oder der Detektion von Fremdkörpern in Lebensmitteln. Auch können z. B. sehr große Bauteile wie Rotorblätter von Windkraftanlagen oder Flugzeugflügel mit thermographischen Verfahren untersucht werden.

Konzeption und Inhalt des Online-Seminars

Das Online-Seminar setzt sich aus Theorie und Praxis zusammen. Im theoretischen Teil werden zunächst wesentliche Aspekte der Wärmefluss-Thermographie behandelt: Infrarot-Detektoren und Thermographie-Kameras, Grundlagen und Verfahren (Inline-Thermographie, Lock-in- und Impuls-Thermographie) sowie Praxisbeispiele und realisierte Anwendungen für die Qualitätssicherung. Auch das Thema »Standardisierung, Normen und Richtlinien« ist Bestandteil des Programms.

Im praxisorientierten Programmteil werden im Video exemplarische Anwendungen wie die Untersuchung von GFK- und CFK-Teilen oder Holzwerkstoffen mit Inline-Thermographie, die Prüfung magnetischer Werkstoffe mit induktiv angeregter Thermographie oder von Schmiedeteilen auf Oberflächenfehler gezeigt. Zudem besteht die Möglichkeit zur individuellen Anwendungsberatung sowie im Nachgang zur Untersuchung von Proben aus dem Teilnehmerkreis.

Organisatorische Daten

Titel: Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung
Datum: Dienstag, 21. März 2021, 9:00 - 15:00 Uhr
Tool
MS Teams
Teilnahmegebühr: 480 EUR
10 Prozent Rabatt für EMVA-Mitglieder
Internet: Informationen zum Seminar Wärmefluss-Thermographie

Zum Pressematerial im Downloadbereich