Fraunhofer IPM

Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM entwickelt anwendungsspezifische Messtechniken, Systeme und Materialien für die Industrie. Schwerpunkt sind Messsysteme  für die schnelle Inline-Inspektion auch unter extremen Umgebungsbedingungen.

 

Produktionskontrolle

Für die Produktionskontrolle entwickelt das Fraunhofer IPM optische Systeme und bildgebende Verfahren, mit denen sich Oberflächen und Bauteilgeometrien in der Produktion analysieren und Prozesse regeln lassen. Die Systeme messen so schnell und so genau, dass kleine Defekte oder Verunreinigungen auch bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten erkannt werden. Damit wird eine 100-Prozent-Echtzeitkontrolle in der Produktion im Sinne der Industrie 4.0 möglich. Eingesetzt wird eine große Bandbreite an Technologien, darunter digitale Holographie, Infrarot-, Reflexions-Spektroskopie und Fluoreszenzverfahren, kombiniert mit sehr schneller hardwarenaher Bild- und Datenverarbeitung. Die Systeme werden beispielsweise im Automotive- und Medizintechnikbereich eingesetzt.

Angebot zur Produktionskontrolle:

    Entwicklung von Prototypen und kundenspezifischen Komplettlösungen

    Inbetriebnahme und Wartung der Systeme vor Ort

    Technologietransfer und Schulungen

    Technologieberatung und -bewertung

    Machbarkeitsstudien und Eignungsprüfung

    Auftragsmessungen und Messungen beim Kunden

    Workshops

 

Anwendungsbeispiele Produktionskontrolle

 

Objekt- und Formerfassung

Im Bereich Objekt- und Formerfassung entstehen Systeme zur 3D-Erfassung der Geometrie und Lage von Objekten. Dazu werden nicht nur Laserscanner entwickelt, sondern auch anwendungsspezifische Beleuchtungs- und Kamerasysteme. Diese Geräte messen mit hoher Geschwindigkeit und Präzision insbesondere von bewegten Plattformen aus. Besonderes Augenmerk liegt auf der Robustheit und langen Lebensdauer der Systeme sowie einer effizienten Datenauswertung. Objekte und Formen werden über einen weiten Größenbereich erfasst: von Zentimeter bis in den 100-Meter-Bereich. Die Messsysteme sind weltweit im Einsatz – zur Überwachung von Bahninfrastruktur ebenso wie zur Vermessung von Straßenoberflächen. Weitere Anwendungsbereiche sind die mobile Datenerfassung aus der Luft, unter Wasser oder mit handgehaltenen Systemen.

Angebot zur bildgebenden Objekt- und Formerfassung:

    Entwicklungen von Komponenten und anwendungsspezifischen Systemen

    Technologieberatung und -bewertung

    Machbarkeitsstudien und Eignungsprüfung

    Auftragsmessungen und Messungen

    Simulation von Optik, Elektronik, Mechanik und Wärmeverteilung

 

Anwendungsbeispiele Objekt- und Formerfassung