Fraunhofer IWU

Im Fokus des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU stehen die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Produktionstechnik für den Automobil- und Maschinenbausektor. Schwerpunkte der Arbeit sind die Entwicklung intelligenter Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrain-Komponenten sowie die Optimierung der damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse.

Das Fraunhofer IWU schafft innovative Lösungen zu durchgängigen Prozessketten – von Komponenten über Baugruppen bis hin zu komplexen Maschinensystemen und völlig neuen Kinematiken. Leichtbaustrukturen und der Einsatz neuer Werkstoffe spielen dabei eine wesentliche Rolle.

 

Automatisierungstechnik

Aktiver Partner in der Fraunhofer-Allianz Vision ist die Abteilung Automatisierungstechnik des Fraunhofer IWU mit dem Bereich Maschinen- und Prozessinformatik.

Einen Schwerpunkt der Arbeiten in diesem Bereich bildet die Anwendung und Nutzung bildgebender Verfahren in der Prozess- und Qualitätsüberwachung. Hierbei steht die Entwicklung und Realisierung optimal angepasster Komponenten und Verfahren zur Gewinnung und zur schnellen Verarbeitung und Ausgabe der Bildinformation im Vordergrund. Hauptanwendungsgebiete sind die optische Inspektion von Werkstücken und Werkzeugen zur fehler- und rückstandsfreien Fertigung, die 3D-Überwachung von Arbeitsräumen, sowie die Klassifikation von Merkmalen aus bildgebenden Verfahren und die Erfassung sphärisch gekrümmter Werkzeugoberflächen.

Die entwickelten Verfahren sind nicht auf den Maschinenbau beschränkt, sondern können auch in anderen Industriezweigen eingesetzt werden.

Arbeitsschwerpunkte

  • Oberflächeninspektion
  • Objektraumüberwachung
  • Klassifikation von Texturen
  • Vermessung von Geometrien