Hochschule Bochum

Hochschule Bochum Logo
© Foto Hochschule Bochum

Hochschule Bochum

Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Institut für Automatisierung/Labor für Informatik

Zusammen mit dem Labor für Steuer- und Regelungstechnik bildet das Labor für Informatik das Institut für Automatisierung des Fachbereichs Mechatronik und Maschinenbau an der Hochschule Bochum. Das Institut ist Teil des Mechatronik-Zentrums NRW.

Neben der Lehre in den Fächern Technische Bildverarbeitung, Prozessdatenverarbeitung und Grundlagen der Informatik liegt der Schwerpunkt in der Drittmittelforschung. Diese Auftragsforschung für die Industrie kann in unterschiedlichen Ausprägungen von der Erstellung einer Machbarkeitsstudie bis hin zur Installation und Inbetriebnahme von schlüsselfertigen Systemen erfolgen.

Das Labor für Informatik ist Bestandteil verschiedener, auch internationaler, Netzwerke und ist aktiv an der Durchführung von Tagungen, Workshops u. ä. beteiligt.

 

Lehre

  • Technische Bildverarbeitung
  • Grundlagen der Informatik
  • Prozessdatenverarbeitung

 

Forschungsschwerpunkte

  • Technische Bildverarbeitung in verteilten Systemen
  • Mechatronik in Forschung und Lehre: TransMechatronik

 

Forschungsprojekte

 

Industrieprojekte

  • Optische Überwachung von Blechcoils
  • Optische Kontrolle von Oxyphanmatten
  • Bildverarbeitungssystem zur Qualitätskontrolle von Führungsbolzen
  • Optische Reifenerkennung
  • Optische Inspektion von Edelstahl-Brammen
  • Optisches Messsystem für die Längsverteilung von Saatgut
  • Optische Kontrolle der Dichteverteilung von Glaswolle

 

Ansprechpartner

Hochschule Bochum
Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Institut für Automatisierung
Prof. Dr.-Ing. Reiner Dudziak
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Telefon: +49 234 32-10423 und 32-10454
Fax: +49 234 32-14276

E-Mail: reiner.dudziak@hs-bochum.de

Internet: http://www.hochschule-bochum.de/fbm/einrichtungen/institute/automatisierung.html