Fraunhofer HHI

Die Kompetenzen des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI umfassen u.a. optische Kommunikationsnetze und -systeme, mobile Breitbandsysteme, elektronische Bildverarbeitungstechniken, photonische Komponenten und Netze.

 

Aktiver Partner des Fraunhofer HHI beim Fraunhofer Geschäftsbereich Vision ist die Abteilung Image Processing (IP), die vor allem in folgenden Forschungsbereichen tätig ist:

  • Multimediakommunikation
  • Effiziente Bild- und Videoverarbeitung
  • Videokodierung
  • Implementierung von Hard- und Softwarekomponenten, embedded Systems
  • Entwicklung interaktiver Dienste und Anwendungen
  • Integration realer und virtueller Welten für immersive Multimedia-Anwendungen

Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Bild- und Videoverarbeitung, Computer Vision, Computer Grafik und Bildanalyse, wobei sich die Anwendungsfelder auch auf die Sicherheits- und Medizintechnik erstrecken.

 

Sicherheitstechnik

Kompetenzen

  • Aktive Terahertz-Systeme
  • Bild- und Videostrukturanalyse
  • 3D-Bild- und Videoverarbeitung

Projekte

  • Zerstörungsfreie Materialprüfung, Fasersensoren für Erdbebensicherheit von Gebäuden
  • Tiefenkarten und 3D-Visualisierung für Ausweisdokumente
  • 3D-Modelierung für die Spurensicherung an Tatorten

Medizintechnik

Kompetenzen

  • Bildverarbeitung – Aufnahme, Modellierung, Kodierung, Visualisierung

Anwendungen

  • 3D-Visualisierung in Diagnostik, Therapie und Ausbildung
  • Optische Sensoren für die Detektion von Krankheitserregern