Sonderschau Berührungslose Messtechnik

In Zusammenarbeit mit der P. E. Schall GmbH & Co. KG organisiert die Fraunhofer-Allianz Vision seit 2006 auf der Messe Control ebenfalls eine Sonderschau zur »Berührungslosen Messtechnik«. Die Sonderschau will einen Beitrag zur Verbreiterung der Akzeptanz berührungsloser Messtechnik leisten, indem an ausgewählten Exponaten die Konstruktionsprinzipien, Eigenheiten und Grenzen der neuen Messmöglichkeiten demonstriert werden.

Die Geschäftsstelle der Fraunhofer-Allianz Vision organisiert die Sonderschau und lädt Firmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen zur Teilnahme ein. Präsentiert werden alljährlich innovative und zukunftsweisende Systeme, die mit berührungslosen Messverfahren arbeiten. Mögliche eingesetzte Technologien sind z. B.

  • Lichtschnitt
  • Streifenprojektion
  • Photogrammetrie
  • Weißlichtinterferometrie
  • Holographie
  • konfokale Messverfahren
  • Messtechniken, die im nicht-sichtbaren Teil des Wellenlängenspektrums arbeiten, wie z. B. Thermographie, Röntgen oder Terahertz-Messtechnik.

Die Konfektion bedarfsgerechter Messsysteme hängt auch von der vorausschauenden Entwicklung und Verfügbarkeit geeigneter Sensoren, Kameras und Komponenten ab. Darum bietet die Sonderschau auch diesem Bereich Raum zur Vorstellung zukunftsweisender Lösungen.