Sonderschau »Berührungslose Messtechnik«

Was ist die Sonderschau »Berührungslose Messtechnik«?

Die Sonderschau »Berührungslose Messtechnik« stellt jährlich auf der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung »Control« in der Messe Stuttgart innovative und zukunftsweisende Systeme vor, die mit berührungslosen Messverfahren arbeiten. Seit 2005 hat sie sich zu einem etablierten Branchentreff und einer gefragten Kommunikationsplattform zum Austausch über Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der berührungslosen optischen Mess- und Prüftechnik entwickelt.

Organisiert wird die Sonderschau seit fast zwanzig Jahren vom Fraunhofer-Geschäftsbereich Vision in Zusammenarbeit mit dem Messeveranstalter der Control, der P. E. Schall GmbH & Co. KG.

Wer stellt auf der Sonderschau aus?

Aussteller an dem Gemeinschaftsstand sind Firmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen, die anhand anschaulicher Exponate und konkreter Anwendungen die Leistungsfähigkeit berührungsloser Mess- und Prüftechnik demonstrieren. Bewerbungen für einen Standplatz sind immer im Oktober für das kommende Messejahr möglich.

Welche Technologien werden auf der Sonderschau ausgestellt?

Ausgestellt wird ein breites Spektrum innovativer, berührungslos arbeitender Technologien, wie zum Beispiel:

  • Lichtschnitt
  • Streifenprojektion
  • Photogrammetrie
  • Weißlichtinterferometrie
  • Holographie
  • konfokale Messverfahren
  • Time of Flight
  • Messtechniken, die im nicht-sichtbaren Teil des Wellenlängenspektrums arbeiten, wie z. B. Thermographie, Röntgen, Ultraschall oder Terahertz-Messtechnik, oder auch spektroskopische Verfahren, wie das Hyperspectral Imaging.

Die Konfektion bedarfsgerechter Messsysteme hängt auch von der vorausschauenden Entwicklung und Verfügbarkeit geeigneter Sensoren, Kameras und Komponenten ab. Darum bietet die Sonderschau auch diesem Bereich Raum zur Vorstellung zukunftsweisender Lösungen.

Was ist das Ziel der Sonderschau?

Die Sonderschau will einen Beitrag zur Vergrößerung des Bekanntheitsgrads und Verbreiterung der Akzeptanz berührungsloser Messtechnik leisten, indem an ausgewählten Exponaten die Konstruktionsprinzipien, Eigenheiten und Grenzen der neuen Messmöglichkeiten demonstriert werden.

Werden Sie Aussteller auf der Sonderschau

 

Sonderschau
»Berührungslose
Messtechnik«

Sprechen Sie uns an und erhalten Sie weiteres Informationsmaterial zur Sonderschau. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sonderschau: Daten & Fakten

 

Stand

  • Halle 8
  • Fläche: ca. 300 qm
  • Anzahl Exponate: etwa 10-15
  • Platzierung direkt neben dem Fraunhofer Vision-Stand

Leistungsumfang

  • Standfläche: Standard-Stand (2,5 m x 2,5 m) oder Eckstand (3 m x 3 m)
  • Grundausstattung Möbel/Strom
  • Allgemeine Infrastruktur und Logistik (Infotheke, Lager, Besprechungsbereiche, Reinigung, Standbewachung, Grundversorgung etc.)
  • Eintrag ins Messeverzeichnis
  • Ausstellerausweise und Ticket-Codes
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Control: Daten & Fakten

 

Ort
Landesmesse Stuttgart

Nächster Termin
6. bis 9. Mai 2025

Messekennzahlen 2023

  • 21.310 Besucher aus 75 Ländern
  • 589 Aussteller
  • Ausstellungsfläche von 42.000 qm

Themen

  • Messtechnik
  • Werkstoffprüfung
  • Analysegeräte
  • Optoelektronik
  • QS-Systeme/-Service

Frühere Messe-Auftritte

Sonderschau 2023

Themen: Berührungslose Mess- und Prüfsysteme, Komponenten wie Sensoren, Kameras oder Kamerasysteme, Software zur Bildverarbeitung