Branchen für den Einsatz von Bildverarbeitungssystemen

Einsatzbereiche von Bildverarbeitung und optischer Messtechnik

Durch den Einsatz moderner Bildverarbeitung lässt sich die Qualität von Produkten und Prozessen steigern und so die Wettbewerbsfähigkeit der Anwender erhöhen. Bildverarbeitungssysteme können in nahezu allen Branchen eingesetzt werden. Die Möglichkeiten reichen von ultramobiler Technologie für Vor-Ort-Untersuchungen bis hin zum Inline-System zur 100-Prozent-Prüfung im industriellen Fertigungstakt.

Der Haupteinsatzbereich der Bildverarbeitungssysteme der Fraunhofer-Allianz Vision liegt im Bereich der Fertigung und Qualitätssicherung. Jedoch können auch andere Bereiche wie die Verkehrs- und Sicherheitstechnik oder die Medizintechnik vom Einsatz von Technologien der Bildverarbeitung und optischen Messtechnik profitieren.

In folgenden Bereichen kann industrielle Bildverarbeitung eingesetzt werden:

 

Industrie

Bildverarbeitungssysteme und berührungslose Mess- und Prüftechnik werden heute über alle Stufen der industriellen Wertschöpfung erfolgreich eingesetzt und stehen im Fokus vieler Anwenderbranchen.

 

Verkehrstechnik

Neben dem Einsatz in der Fertigung zur Qualitätssicherung unterstützt Bildverarbeitung zunehmend Bereiche des Alltags. So begegnen uns bereits seit einiger Zeit kamerabasierte Assistenzsysteme im Auto...

 

Medizintechnik

Bildverarbeitung kann auch in Bereichen wie Medizin oder Life Sciences nutzbringend eingesetzt werden. Beispielsweise kann Bildverarbeitung den Arzt bei der Diagnose, der Tumorfrüherkennung und der Therapieverlaufskontrolle unterstützen.

 

Sicherheitstechnik

Neben der effizienten Qualitätssicherung greifen Bildverarbeitungssysteme darüber hinaus zunehmend in den normalen Alltag ein und begegnen dem Anwender z.B. bei der Zutrittskontrolle zu Gebäuden, Rechnern...