Mobiles multi-view 3D-Messsystem G-Scan

Messprinzip

  • Sequenzielle Objektbeleuchtung mit jeweils zwei um 90° gedrehten Streifenstrukturen aus unterschiedlichen Richtungen
  • Schnelles Umschalten der Beleuchtungsrichtung durch drehbaren Zentralspiegel
  • Simultane Beobachtung mit mehreren Kameras aus unterschiedlichen Richtungen
Messanordnung

Messanordnung

System-Parameter

  • Messvolumen: Standard: 400 x 400 x 300 mm³ bis zu 500 x 500 x 400 mm³ (andere auf Anfrage)
  • Messunsicherheit: < 50 μm
  • Typische Messzeit: 10 s - 1 min
  • Zahl der Ansichten (Kameras): 1 bis 4 (frei wählbar)

Merkmale

  • Mehrkamera-Anordnung ermöglicht simultane, automatische Vollkörpervermessung ohne Matching- oder Passpunkte
  • Mobile In-Prozesstechnik oder Messköpfe möglich
  • In Neigung schwenkbarer Messkopf
  • Datenexport zu unterschiedlichsten Programmpaketen wie 3D-Schnittlinienauswertung, Oberflächendesign und CAD-Generierung
  • Simultane, pixeltreue Erfassung der Form und Farbe
Vision Realisierte Projekte

Frontalansicht

Unser Angebot

  • 3D-Daten für Qualitätssicherung, Rapid Prototyping, Medizin, Design und CAD/CAM
  • Entwicklung und Herstellung von Mess-Systemen entsprechend den kundenspezifischen Anforderungen
  • Prozessintegration von 3D-Messtechniken