Seminarinformationen »Wärmefluss-Thermographie«

Online-Seminar mit Anwendungsberatung#

»Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung«#

 

Nächster Termin: in Vorbereitung

Wärmefluss-Thermographie für die industrielle Qualitätssicherung

Die Inspektionstechnik der Wärmefluss-Thermographie gewinnt als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion zunehmend an Bedeutung. Mit thermographischen Methoden können unterhalb der Oberfläche liegende und daher äußerlich nicht sichtbare Fehlstellen in Werkstücken erkannt werden, indem der Wärmefluss bzw. die Wärmeleitfähigkeit in den Prüflingen analysiert wird. Grundsätzliche Vorteile der thermographischen Wärmefluss-Prüfverfahren sind das bildgebende Funktionsprinzip, die hohe Prüfgeschwindigkeit und die relativ einfache Automatisierbarkeit. Die praktische Einsatzbreite der Wärmefluss-Thermographie reicht von der Erkennung äußerlich nicht sichtbarer Materialdefekte wie Haftungs- und Klebefehler, Delaminationen, Blasen, Lunker oder Korrosionen über das Auffinden von Fremdkörpern, beispielsweise in Lebensmitteln, und die Bestimmung von Schichtdicken in Verbundmaterialien bis hin zur Überprüfung von Schweiß- und Fügeverbindungen.

 

Online-Seminarinhalte

Das Online-Seminar setzt sich aus Theorie und Praxis zusammen. Zunächst stellen wir Ihnen in einem ca. vierstündigen Teil wesentliche Aspekte der Wärmefluss-Thermographie vor. Der thematische Bogen spannt sich dabei von Infrarot-Detektoren und Thermographie-Kameras, über Grundlagen und Verfahren der Wärmefluss-Thermographie (Inline-Thermographie, Lock-in- und Impuls-Thermographie) bis hin zu Praxisbeispielen und realisierten Anwendungen für die Qualitätssicherung. Auch das Thema »Standardisierung, Normen und Richtlinien« ist Bestandteil des Programms.

Wie funktioniert das Verfahren der Induktions-Thermographie zur Magnetpulverprüfung? Wie wird Machine Learning eingesetzt, um die vollautomatische Erkennung von Oberflächenfehlern auf Schmiedeteilen zu gewährleisten? Wie können größere Prüfobjekte wie z. B. GfK- und CfK-Teile oder Holzwerkstoffe mit Thermographie untersucht werden? Im Praxissteil stellen wir Ihnen diese und weitere typische Einsatz- und Anwendungsbeispiele vor und beraten Sie im Hinblick auf Ihre eigene Aufgabenstellung.

 

Programm

Das aktuelle Seminarprogramm wird bei Terminbekanntgabe veröffentlicht.

 

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung werden bei Terminbekanntgabe veröffentlicht.

 

Leistungsumfang

  • Fachvorträge mit Fragerunde
  • Lernen von erfolgreichen Praxisbeispielen
  • Vorstellung diverser Prüfsysteme im Videoporträt
  • Klärung individueller Fragen in der Anwendung
  • Möglichkeit der Einreichung und Besprechung eigener Proben
  • Seminarinhalte als digitale Schulungsunterlagen
  • 1 kostenloses Exemplar des »Leitfaden zur Wärmefluss-Thermographie«
  • Teilnahmezertifikat

Seminarleitung und Referenten

Foto Jochen Aderhold
© Ulrike Balhorn

Dr.-Ing. Jochen Aderhold, Fraunhofer WKI, Braunschweig

Referent

Foto Guido Mahler

Dr. Guido Mahler, InfraTec GmbH, Dresden

Referent

Foto Udo Netzelmann

Dr. Udo Netzelmann, Fraunhofer IZFP, Saarbrücken

Referent

Foto Michael Sackewitz

Dipl.-Ing. Michael Sackewitz, Fraunhofer Geschäftsbereich Vision, Fürth

Seminarleitung

Organisatorisches

Online-Seminar-Tool

MS Teams

Technische Voraussetzungen

  • PC, Laptop oder Tablet (iOS oder Android)
  • Lautsprecher, Kopfhörer oder bestenfalls Headset
  • Laptop-Kamera oder bestenfalls Webcam
  • stabile Internetverbindung (möglichst DSL)
  • unterstützte Browser: Internet Explorer 11, Microsoft Edge, Chrome (neueste Version), Firefox (neueste Version)

Seminarleitung

Dipl.-Ing. Michael Sackewitz
Fraunhofer Geschäftsbereich Vision
Telefon: +49 911 58061-5800
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Organisation

Susanne Wagner M.A.
Fraunhofer Geschäftsbereich Vision

c/o Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Flugplatzstraße 75
90768 Fürth

Telefon: +49 911 58061-5800
Fax: +49 911 58061-5899
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Seminargebühr

480 EUR

10 Prozent Rabatt für EMVA-Mitglieder

Bitte bezahlen Sie nach Rechnungserhalt.

Teilnehmer

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Rücktritt

Rücktritt von der Teilnahme ist bis 2 Wochen vor Online-Seminar-Beginn möglich. Bei späterem Rücktritt wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe in Rechnung gestellt. Die Teilnahme eines Stellvertreters ist möglich.

Stornierung

Die Seminarleitung behält sich in dringenden Ausnahmefällen eine Änderung des Programms und/oder von Referenten vor. Im Fall einer Stornierung aus unvorhersehbaren Gründen werden die Teilnehmer umgehend benachrichtigt und bereits gezahlte Teilnahmegebühren erstattet. Weiterer Anspruch auf Schadensersatz bzw. Ersatz entstandener Auslagen entsteht nicht.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen des Online-Seminars werden bei Terminbekanntgabe veröffentlicht.