Tomographie mittels Terahertz-Radar-Messtechnik

Terahertz Tomographie
© Fraunhofer IPM

Terahertz Tomographie

Das Fraunhofer IPM zeigt einen zweidimensionalen Scanner zur berührungslosen und zerstörungsfreien Prüfung von elektrisch-nichtleitenden Werkstoffen. Das Messsystem arbeitet nach dem Radarprinzip im Terahertz-Bereich und ermöglicht eine dreidimensionale Erfassung von Objekten bis zu einer maximalen Größe von etwa 500 x 400 mm². Ein in den Scanner integrierter Laser dient zur Justage sowie zur Visualisierung der aktuellen Messposition während des Scanvorgangs. Die Messsonde des vorgestellten Terahertz-Systems ist mittels Kabel mit der Analyseeinheit verbunden und ermöglicht so einen beweglichen Einsatz, z. B. die Montage auf Robotern oder anderen Positioniersystemen.

Aufnahmenausschnitt
© Fraunhofer IPM

Aufnahmenausschnitt 6 bei 300 GHz

Aufnahmenausschnitt
© Fraunhofer IPM

Aufnahmenausschnitt 7 bei 300 GHz

Die Terahertz-Tomographie ist eine Technologie, mit der Objekte aus nicht metallischen und nicht leitenden Werkstoffen, wie z. B. Keramiken, Kunststoffe oder Glasfaser-Verbundwerkstoffe, schnell, zerstörungsfrei und berührungslos geprüft werden können. Wie bei der Röntgentechnik erfolgt die Prüfung dreidimensional und ermöglicht den Blick ins Innere von Objekten, so dass auch Hohlräume im Objektinneren erfasst werden können. Im Gegensatz dazu ist sie jedoch gesundheitlich unbedenklich.

 

Große Vorteile besitzt diese Technik bei der Inspektion sensibler Objekte, die nicht in Kontakt mit anderen Substanzen kommen dürfen, da diese das Prüfobjekt irreversibel verändern würden, wie z. B. das Einbringen des Prüfobjektes in ein Wasserbad zur Ultraschallprüfung. Beispiele für solche sensiblen Objekte sind poröse Keramiken oder Waben- und Schaumstrukturen. Damit kann die Terahertz-Tomographie in Bereichen eingesetzt werden, in denen klassische Verfahren wie Ultraschall oder Thermographie an ihre Grenzen stoßen. Die möglichen Anwendungsgebiete des Terahertz-Tomographiesystems liegen besonders in den Bereichen Automobil-, Flugzeug-, Bahn- und Yachthersteller.